Erklärung zur Informationspflicht

(Datenschutzerklärung)

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679 [DSGVO], Datenschutzgesetz BGBl. I Nr. 165/1999 [DSG] idF des Datenschutz-Anpassungsgesetzes BGBl I Nr. 120/2017 [DSG 2018] und Telekommunikationsgesetz BGBl. I Nr. 70/2003 [TKG 2003]).

Warum verarbeiten wir personenbezogene Daten

Wir sind Anlagenbauer und Systemintegrator für Elektrotechnik. Wir konzipieren, planen, errichten und servicieren elektro- und gebäudetechnische Anlagen für Gebäude jeglicher Nutzung, Gewerbe-und Industrieanlagen sowie Infrastruktur-Einrichtungen. In unserem Fokus stehen kommerzielle Kunden und öffentliche Auftraggeber.
Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist nicht Kerntätigkeit unseres Unternehmens. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten vielmehr grundsätzlich nur zum Zwecke der Anbahnung und Abwicklung unserer Projekte.

Im Folgenden wollen wir Sie gemäß Art. 13 und 14 DSGVO über die Verarbeitung Ihrer Daten informieren:

Rechtsgrundlage

Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre personenbezogenen Daten nur dann, wenn hierfür eine Rechtsgrundlage gegeben ist.
Die Verarbeitung erfolgt somit insbesondere:

  • zum Zweck der Erfüllung eines Vertrags mit der betroffenen Person bzw. dem Unternehmen, deren Mitarbeiter die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Anfrage der betroffenen Person bzw des Unternehmens, deren Mitarbeiter die betroffene Person ist, erfolgen (Art 6 Abs 1 lit c DSGVO) oder
  • zum Zweck der Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung des Verantwortlichen (Art 6 Abs 1 lit c DSGVO) oder
  • die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen – auch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen – des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO).
  • In den Fällen einer erteilten Einwilligung erfolgt die Verarbeitung auf dieser Rechtsgrundlage (Art 6 Abs 1 lit a DSGVO).

Soweit die Verarbeitung auf den Rechtsgrund der Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO) gestützt wird, besteht das berechtigte Interesse des Verantwortlichen bzw. seiner Konzerngesellschaften und der anderen Übermittlungsempfänger vor allem darin, ein effizientes Kundenund Lieferantenverwaltungssystem betreiben zu können.

Daten-Kategorien

Kategorien von verarbeiteten personenbezogenen Daten können sein:

  • Kommunikationsdaten (zB. Name, Anschrift, Telefon, E-Mail);
  • Vertragsdaten (zB. Vertragsbeziehung, Abrechnung, Zahlungsdaten);
  • Bilddaten (zB Foto-Dokumentationen der Anlagen, auf denen fallweise auch Personen abgebildet sein können).

Personenbezogene Daten werden grundsätzlich nur bei der betroffenen Person selbst bzw. dem Unternehmen, deren Mitarbeiter die betroffene Person ist, erhoben. Soweit Daten nicht bei der betroffenen Person selbst erhoben werden, werden lediglich öffentlich zugängliche personenbezogene Daten erhoben, zB aus öffentlich zugänglichen Datenbanken:

  • Firmenbuchdaten;
  • Gewerberegisterdaten;
  • Grundbuchsdaten.

Empfänger-Kategorien

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns grundsätzlich nur soweit an andere Verantwortliche übermittelt, als dies zur Vertragserfüllung bzw. Projektabwicklung erforderlich ist, wir oder ein Dritter ein berechtigtes Interesse an der Weitergabe haben oder Ihre Einwilligung hierfür vorliegt.
In Einzelfällen können wir personenbezogene Daten auch an Empfänger, die ihren Sitz außerhalb des EWR in sogenannten Drittstaaten haben, weitergeben. In diesem Fall stellen wir vor der Weitergabe sicher, dass beim Empfänger entweder ein angemessenes Datenschutzniveau besteht oder Ihre Einwilligung in die Weitergabe vorliegt.
Kategorien von Empfängern im Sinne des Art 13 Abs 1 lit e DSGVO können sein:

  • Konzerngesellschaften des Verantwortlichen;
  • Auftragsverarbeiter;
  • Sozialversicherungsträger;
  • Behörden;
  • Rechts- und Steuerberater sowie Sachverständige zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen;
  • Wirtschaftsprüfer zur Erfüllung der Rechnungslegungspflichten;
  • Gerichte zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Speicherfrist

Wir speichern Ihre Daten grundsätzlich nur solange, als dies zur Zweckerfüllung erforderlich ist. Ansonsten löschen wir Ihre personenbezogenen Daten.
Ihre personenbezogenen Daten werden somit so lange gespeichert, als dies erforderlich ist zur:

  • Erfüllung eines Vertrags mit der betroffenen Person bzw. dem Unternehmen, deren Mitarbeiter die betroffene Person ist, oder
  • Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (zum Beispiel 7-jährige Aufbewahrungsfristen im Sinne des UGB, BAO) oder
  • Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen ist.

Kontakt mit uns

Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail über unsere allgemeinen E-Mail-Adressen:
kontakt@elin.com,
datenschutz@elin.com,
karriere@elin.com oder
lehre@elin.com
Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Web-Analyse

Unsere Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Um den Schutz Ihrer Daten zu erhöhen, haben wir auf dieser Seite die IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse vor Übersendung an Google gekürzt. In unserem Auftrag benutzt Google die übersandten Informationen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht mehr sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren:
http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.
Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz von Google Analytics finden Sie unter:
http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter: https://www.google.de/intl/de/policies/.
Diese Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG 2003 sowie einer erteilten Einwilligung (Art 6 Abs 1 lit a DSGVO) bzw. zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichenoder eines Dritten (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO).

Ihre Rechte

Nach der DSGVO stehen Ihnen folgende Betroffenenrechte (mit den in den jeweiligen Bestimmungen vorgesehenen Ausnahmen) zu:

  • Recht auf Auskunft (Art 15 DSGVO),
  • Recht auf Berichtigung (Art 16 DSGVO),
  • Recht auf Löschung (Art 17 DSGVO),
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art 18 DSGVO),
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art 21 DSGVO),
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art 20 DSGVO),
  • Recht auf Beschwerde bei den Aufsichtsbehörden (Art 77 DSGVO),
  • Recht auf Widerruf der Einwilligung (Art 7 Abs 3 DSGVO), sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung beruht, mit Wirkung für die Zukunft.

Zuständige Aufsichtsbehörde

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die:

Österreichische Datenschutzbehörde
Wickenburggasse 8
1080 Wien
Telefon: +43 1 52 152-0
E-Mail: dsb@dsb.gv.at.

Kontakt mit uns

Bei Fragen oder Auskünften bezüglich der DSGVO wenden Sie sich bitte mittels Brief oder E-Mail an:

ELIN GmbH & Co KG
Emil-Rathenau-Straße 4
4030 Linz
Telefon: +43 (0)5 9902-0
E-Mail: kontakt@elin.com

Unseren Datenschutzkoordinator erreichen Sie unter datenschutz@elin.com.

ELIN GmbH & Co KG - Alle Rechte vorbehalten.

datenschutzerklärung | impressum